Entscheid des Gemeinderates aufgehoben

Die beiden Wohnbaugenossenschaften wbgm und lbgm haben den Gestaltungsplan für die 2. Etappe im Jahr 2018 neu eingereicht. Gegen das Vorhaben ist eine Sammeleinsprache eingegangen. Der Gemeinderat hat am 3. Februar 2021 über den Gestaltungsplan entschieden. Eine erneute Sammeleinsprache wurde beim Kantonsgericht eingereicht. Mit Urteil vom 1. März 2022 wird der Entscheid des Gemeinderates aufgehoben. Das weitere Vorgehen ist zur Zeit offen.

Veröffentlicht in News